Was ist Schriftdolmetschen?

Beim Schriftdolmetschen wird alles, was gesagt wird, in einen gut lesbaren Text übertragen. Reden, Gespräche, Vorträge werden nahezu zeitgleich verschriftlicht und können je nach Ort und Situation an einem Bildschirm (Tablet/ Laptop) oder über Beamer an einer Leinwand direkt mitgelesen werden. 

Der zu lesende Text erscheint unmittelbar auf dem entsprechenden Bildschirm. Neben den eigentlichen Aussagen werden auch Zwischentöne und versteckte Äußerungen wie ironische Bemerkungen sowie Umgebungsgeräusche und andere hörbare Eindrücke in Textform wiedergegeben. 

Hörbeeinträchtigte Menschen können dadurch live und direkt an einer Diskussion teilnehmen und Gespräche, Vorträge und Lehrveranstaltungen mitverfolgen. 

Wo und wie findet Schriftdolmetschen statt?

Das simultane Schriftdolmetschen erfordert ein Höchstmaß an Konzentration, die während des gesamten Einsatzes aufrecht zu erhalten ist. Bei Einsätzen von mehr als einer Stunde arbeiten Schriftdolmetscher*innen daher im Team und wechseln sich alle 15-20 Minuten ab. 

Wir Schriftdolmetscher*innen unterstützen bei der Kommunikation. Überall dort, wo Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung kommunizieren und Unterstützung notwendig ist, können Schriftdolmetsch-Dienste zum Einsatz kommen. 

Je nach Situation und Bedarf arbeiten wir vor Ort oder können online dazugeschaltet werden. 

Meine Einsatzgebiete: Mainz, Frankfurt/Main, Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg, online.

Mögliche Einsatzbereiche: 

Meetings/Sitzungen Konferenzen
Teambesprechungen

Gesprächstermine in Ämtern Arztbesuche und anderes mehr

Rechtsgrundlagen und Kostenübernahme

Gemäß der Kommunikationshilfeverordnung (KHV) ist Schriftdolmetschen in Deutschland eine Kommunikationshilfe, die dem Gebärdensprachdolmetschen gleichgestellt ist. 

Das Recht auf den Einsatz von Schriftdolmetschern bzw. anderen Kommunikationshilfen wird in den Sozialgesetzbüchern (SGB I bis XII) und dem Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) geregelt. 

Die Kosten für die Leistung von Schriftdolmetschern werden abhängig vom Einsatzbereich und dessen Voraussetzungen von unterschiedlichen Kostenträgern festgelegt und übernommen. 

Dies sind beispielsweise:

  • Integrationsämter
  • Krankenkasse
  • Unternehmen/Arbeitgeber
  • Bundesagentur für Arbeit

Bei all meinen Einsätzen als Schriftdolmetscherin unterliege ich der Berufs- und Ehrenordnung für Schriftdolmetscher

Übersetzen

Als studierte Übersetzerin und deutsche Muttersprachlerin liefere ich Ihnen qualitativ hochwertige Übersetzungen aus dem Spanischen ins Deutsche. Je nach Fachgebiet und Textart sorge ich dafür, dass Fachvokabular angewandt sowie idiomatische Wendungen und kulturelle Besonderheiten beachtet und adäquat ins Deutsche übertragen werden.

Meine Schwerpunkte

  • juristische Fachtexte 
  • Fachtexte aus der Tourismus- und Reisebranche
  • allgemeinsprachliche Texte

Meine Sprachrichtungen

  • Spanisch → Deutsch

Nach Erhalt Ihrer Anfrage erstelle ich Ihnen gerne ein kostenfreies und unverbindliches Angebot für eine Übersetzung.

Dabei helfen mir folgende Angaben:

  • Sprache und Fachgebiet des zu übersetzenden Textes
  • Zusendung des Textes (oder Auszüge davon) in einem gängigen Dateiformat und/oder Angabe des Textumfangs (Zeichen inkl. Leerzeichen)
  • Gewünschter Liefertermin
  • Sonstige Informationen wie Zweck der Übersetzung oder besondere Formatierung des übersetzten Textes

Nikola Bittner | Diplom-Übersetzerin | Staatlich geprüfte Schriftdolmetscherin
Telefon: 06131 6176776 | Mobil: 0176 57932866 | info@nikolabittner.de

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.